Schulpädagogik

Herzlich Willkommen auf der Website der Abteilung Schulpädagogik!


Schulpädagogik als wissenschaftliche Disziplin untersucht Schul- und Unterrichtsprozesse mit Blick auf das Handeln aller Akteure, insbesondere von Lehrkräften und Schülerinnen/Schülern, sowie die institutionellen und gesellschaftlichen Bedingungen und Kontexte der Schule. Zentrale Themenfelder sind Unterricht, Einzelschule, Schulsystem und Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern.

 

Aktuelle Forschungsschwerpunkte, die an der Forschungsstelle für Schulpädagogik derzeit untersucht werden sind beispielsweise:

  • Analyse der Entwicklung von Schulsystemen in Baden-Württemberg und im deutschsprachigen Raum
  • Unterricht mit heterogenen Lerngruppen, Lernbegleitung, Individualisierung/Differenzierung
  • Didaktische Settings im Lehramtsstudium (Schwerpunkt Einsatz von Unterrichtsvideos)
  • Begleitforschung Gemeinschaftsschulen Baden-Württemberg
  • Lehrerbildung, Lehrerprofessionalität, Professionalisierung von Lehrerinnen und Lehrern
  • Qualität und Folgen von Hausaufgaben
  • Epistemologische Überzeugungen von Lehramtsstudierenden
  • Evaluation und Begutachtung regionaler Schulentwicklungsprozesse
  • Bildungstheoretische und bildungshistorische Analysen

 

Die Forschungsstelle für Schulpädagogik arbeitet sowohl empirisch (mit quantitativen und qualitativen Verfahren) als auch theoretisch-systematisch. Die Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung von Schule und Unterricht steht in vielfältiger Weise im Vordergrund unserer Arbeit. Aktuelle Forschungsobjekte finden Sie hier.

Die Abteilung Schulpädagogik ist federführend verantwortlich für das Bildungswissenschaftliche Studium. Wir bieten zudem einen innovativen Masterstudiengang 'Schulforschung und Schulentwicklung' an, der vielfältig mit unseren Forschungs- und Entwicklungsprojekten verschränkt ist.

 

Haben Sie Fragen? Bitte nehmen Sie Kontakt auf: petra.buergisser(at)uni-tuebingen.de.

Nach oben