Herzlich willkommen im Institut für Erziehungswissenschaft.


 

 

Das Institut für Erziehungswissenschaft ist eine Einrichtung der Universität Tübingen und das größte erziehungswissenschaftliche Universitätsinstitut in Baden-Württemberg.

 

Im September 1910 wurde an der Universität Tübingen die erste Professur für Pädagogik eingerichtet und damit zugleich das Pädagogische Seminar, das seit 1972 Institut für Erziehungswissenschaft heißt, gegründet. Seitdem ist die Erziehungswissenschaft an der Universität Tübingen als Fach vertreten und blickt damit auf eine über hundertjährige Geschichte zurück.

Bis 1945 war die Erziehungswissenschaft experimentell, psychologisch orientiert. Nach 1945 wurde Tübingen eine Hochburg der geisteswissenschaftlichen Pädagogik. Seit den 1970er Jahren hat ein Wandel zu einer sich sozialwissenschaftlich verstehenden Erziehungswissenschaft stattgefunden.

Vor allem aufgrund der 1969/70 erfolgten Einführung des Diplomstudiengangs stieg die Zahl der Professuren deutlich. Zugleich hob eine Differenzierung des Faches an, die ihren (vorläufigen) Endpunkt in den heute unter dem Dach des Instituts angesiedelten Abteilungen fand (Allgemeine Pädagogik, Schulpädagogik,  Sozialpädagogik, Erwachsenenbildung/Weiterbildung). Damit sind im Institut für Erziehungswissenschaft die heute relevanten Teilbereiche des Faches vertreten.

 

Das Institut für Erziehungswissernschaft gehört zur Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (6) der Universität Tübingen.

Eng verbunden mit dem Institut für Erziehungswissenschaft ist das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung.

 

Aktuelles

22.10.2014

Highlights der Humanities I – Schlüsseltexte des 20. Jahrhunderts

Vorlesungsreihe im Studium Generale im Wintersemester 2014/2015

[mehr]
25.08.2014

Akademische Mitarbeiterin/ Akademischer Mitarbeiter (65%) gesucht

ab dem 01.01.2015 in einem DFG-Forschungsprojekt (befristet auf 3 Jahre)

[mehr]
16.07.2014

Neuregelung des Psychologischen Instituts für Nebenfachstudierende ab dem WS 2014/2015

Betrifft Modul 12 im B.A.-Studiengang Erziehungswissenschaft (Monobachelor) und Modul 7 im Staatsexamensstudiengang Sozialpädagogik/Pädagogik und allgemein bildendes Fach - Höheres Lehramt an Beruflichen Schulen

[mehr]