Institut für Erziehungswissenschaft

Prof. i. R. Dr. Siegfried Müller

Prof. i. R. Dr. Siegfried Müller ist am 12.06.2017 verstorben.

Curriculum Vitae

1940in Bielefeld geboren
1955-1960Lehre als Technischer Zeichner
1960-1965Tätigkeit als Technischer Zeichner/Detailkonstrukteur in der Maschinenbauindustrie
1965-1968Studium der Sozialarbeit an der Höheren Fachschule für Sozialarbeit in Bielefeld
1968Staatliche Prüfung als Sozialarbeiter und Sonderprüfung zur Erlangung der fachgebundenen Hochschulreife
1968-1969Berufspraktikum
1969Stipendiat der Victor-Gollancz-Stiftung
1969-1970Studium der Sozialwissenschaften, Sozialpsychologie und Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
1970-1974Studium der Soziologie an der Universität Bielefeld mit dem Abschluss als Diplom-Soziologe
1974Mitarbeit an einem Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Jugend, Familie und Sport zur Berufsfeldanalyse von Freizeitberufen
1974-1975Lehrbeauftragter an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe und der Fachhochschule für Sozialwesen Bielefeld
1975-1978Verwalter der Stelle eines Wissenschaftlichen Assistenten an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe
1978-1980Promotionsstudium (Erziehungswissenschaft) an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe
1978Promotion zum Dr. paed. an der Pädagogischen Hochschule Westfalen Lippe. Titel der Dissertation: Soziale Probleme. Theoretische Vorarbeiten zur Analyse sozialpädagogisch relevanter Problembereiche. Ein Forschungsleitfaden
1980Habilitation an der Universität Bielefeld. Verleihung der Venia legendi für das Fach Sozialpädagogik. Ernennung zum Privatdozenten der Fakultät für Pädagogik, Philosophie und Psychologie der Universität Bielefeld
1981Ernennung zum Professor (auf Zeit) an der Fakultät für Pädagogik der Universität Bielefeld
1982-2006Professor und Lehrstuhlinhaber für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Eberhard Karls Universität Tübingen
2006Emeritierung