Institut für Erziehungswissenschaft

Dr. Eva-Maria Klinkisch

Eva Klinkisch ist als Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Allgemeine Pädagogik tätig.

Die Interessenschwerpunkte von Eva Klinkisch liegen in den Bereichen soziologische Bildungstheorie und -forschung, Kritische Theorie sowie post- und dekoloniale Bildungsarbeit. Daneben beschäftigt sie sich mit einer anerkennungssoziologischen Perspektive auf Bildung und Beruf. 2014 hat sie mit einer Arbeit zu „Halbbildung oder Anerkennung? Perspektiven Kritischer Bildung in der Gegenwart“ promoviert. In ihren forschenden, lehrenden und praktischen Arbeiten möchte sie gesellschaftliche Bedingungszusammenhänge von und für Bildung in der „einen Welt“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. Hierbei steht besonders die Frage nach Vermittlungsverhältnissen, -modi und -praktiken und damit einhergehenden Macht- und Herrschaftsverhältnissen im Mittelpunkt.