Aktuelles

Studentische Hilfskraft am Institut für Kriminologie gesucht

20 Stunden/Monat ab sofort

Am Institut für Kriminologie der Eberhard Karls Universität Tübingen ist im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts „Muslime im Jugendstrafvollzug – Chancen und Herausforderungen für eine gelingende Integration“ die Stelle einer

studentischen Hilfskraft
(20 Std. mtl.)

ab sofort zu besetzen.

In dem Projekt werden innerhalb verschiedener Jugendstrafanstalten in mehreren Bundesländern quantitative und qualitative Befragungen der Häftlinge und Mitarbeiter der Anstalten (Anstaltsleitung, Seelsorger, etc.) durchgeführt.
Ziel ist es, die Lage und die Angebote für muslimische Strafgefangene zu evaluieren.

Die Mitarbeit im Forschungsprojekt umfasst folgende Aufgaben:

  • Beteiligung an der Erhebung und Auswertung quantitativer und qualitativer Daten in Jugendstrafanstalten
  • Literaturrecherche und -sichtung


Anforderungen:

  • Arabischkenntnisse (bestenfalls muttersprachlich)
  • EDV-Kenntnisse (Word, Excel; wünschenswert Statistiksoftware wie z.B. SPSS)
  • Sozial- oder geisteswissenschaftliches Studienfach
  • Interesse an kriminologischen Fragestellungen
  • Reisebereitschaft (Befragungen in verschiedenen Jugendstrafanstalten in Deutschland)


Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Frauen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Studien- und Arbeitszeugnisse), vorzugsweise in elektronischer Form, bis zum 01.07.2018 an:

Jun.-Prof. Dr. Tillmann Bartsch
Eberhard Karls Universität Tübingen
Institut für Kriminologie
Sand 7, 72076 Tübingen
E-Mail: miju[at]ifk.uni-tuebingen.de