29. und 30. November 2013

Sozialpädagogiktag 2013: „Was macht die Familie?“ – Fragen an Praxis, Forschung und Politik

Programm

Freitag, 29. November 2013

UhrzeitVeranstaltung/ReferentTitelOrt
08.30 UhrAnmeldung und Kaffee
09-09.30 Uhr

Brigitte Lösch (Landtagsvizepräsidentin)

Torben Fischer-Gese (pro sozpäd e.V., Tübingen)   

Grußworte
09.30-10.15 UhrMarina Rupp (Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg)‚Was macht die Familie?’
10.15-11 UhrKlaus Wolf (Universität Siegen)Was ist das Sozialpädagogische an der sozialpädagogischen Familienhilfe
11.00-11.30 UhrPause
11.30-12.15 UhrStefan Faas (Universität Tübingen)Familie als Bildungs- und Erziehungsort
12.15 UhrMittagspause
14.30-17 UhrParallele Foren:Parallele Foren:
Erol Yıldız (Universität Klagenfurt)
Christine Wiezorek (Universität Gießen)
Georg Ceschan (AWO Stuttgart)

Moderation: Safiye Yıldız (Universität Tübingen)
1. Familienbilder und Lebensentwürfe
Elisabeth Schmutz (Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz)
Sandra Landhäuser (Universität Tübingen)

Moderation: Mirjana Zipperle (Universität Tübingen)

2. Bedarfsgerechte Zugänge für Familien

Hans Peter Dürr (Universitätsklinikum Tübingen)
Leonore Thurn (Universität Ulm/Universität Tübingen)

Moderation: Rainer Treptow (Universität Tübingen)
3. Kindeswohlgefährdung messen und fachlich handeln
Anke Spies (Universität Oldenburg)
Sibylle Hahn (LAG Mädchenpolitik)
Alexandra Sann (Deutsches Jugendinstitut, München)

Moderation: Stefan Faas, Barbara Stauber (Universität Tübingen)
4. Herausforderungen junger Elternschaft
Christine Utecht (Jugend- und Familienberatung Tübingen)
David Brixner (Psychologische Beratungsstelle Herrenberg) 

Moderation: Marc Weinhardt (Universität Tübingen)
5. Familienberatung
Bernhard Schmidt-Hertha, Veronika Thalhammer (Universität Tübingen)
Hans Thiersch (Universität Tübingen)

Moderation: Sabine Schneider (Hochschule Esslingen)
6. Unterstützung und Bildung im Generationenverhältnis
17.00 UhrKaffeepause
18.00 UhrUwe Uhlendorff (Universität Dortmund)Familien in Übergängen: Herausforderungen für die Soziale Arbeit

Samstag, 30. November 2013

UhrzeitVeranstaltung/ReferentTitelOrt
09.30-10.30 UhrHans Bertram (Humboldt Universität Berlin)Zukunft mit Kindern. Perspektiven der Familienentwicklung
11.00 UhrUta Schwarz-Österreicher (Stadt Tübingen)
Prof. Dr. Erol Yıldız (Universität Klagenfurt)
Kostas Petropulos, (Heidelberger Büro für Familienfragen)
Kommentare