Willkommen bei LEAD

Learning, Educational Achievement, and Life Course Development

Die Graduiertenschule LEAD bietet ein integriertes Forschungs- und Ausbildungsprogramm für Doktoranden und Postdoktoranden, die zu den Themen Lernen, Leistung und lebenslange Entwicklung forschen wollen. Sie wird im Rahmen der Exzellenzinitiative über die Deutsche Forschungsgemeinschaft gefördert. 

 

LEAD spricht junge Forscherinnen und Forscher aus der Empirischen Bildungsforschung und fünf überlappenden Forschungsfeldern an, die das Wissen ihrer jeweiligen Disziplin durch die interdisziplinäre Perspektive von LEAD erweitern wollen. Unser Ziel ist es, den evidenz-basierten Ansatz in der Bildungspolitik zu stärken, indem wir gesichertes Wissen über Bildung und Bildungsverläufe generieren, entsprechende Expertinnen und Experten ausbilden und versuchen, Antworten auf die drängendsten Fragen im Bildungsbereich finden: Welche Faktoren beeinflussen die Schulleistung? Wie kann die Lehrqualität erhöht werden? Wie lassen sich soziale Ungleichheiten in der Bildung verringern?

 

LEAD nimmt pro Jahr bis zu 20 Promovierende auf und arbeitet eng mit dem Leibniz-Institut für Wissensmedien zusammen. Sie sind interessiert? Dann schauen Sie sich auf unseren Webseiten um. Sie haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!

 

Ulrich Trautwein

Direktor Graduiertenschule LEAD

Nächste Veranstaltung

 

03. - 04. Oktober 2014

 

Workshop "Educational Neuroscience of Mathematics"

Aktuelles

22.09.2014

Hector Stiftung unterstützt Bildungforschung

In der Ausgabe vom 22.09.2014 berichtet das Schwäbische Tagblatt über die Gründung des neuen Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung an der Universität Tübingen.

[mehr]
18.09.2014

LEAD Doktorandinnen erfolgreich bei der "Randomised Controlled Trials Conference 2014"

Doktorandinnen gewinnen Preise für die beste Präsentation und das beste Poster der Konferenz

[mehr]

Interner Bereich

 

Bitte klicken Sie hier, um sich einzuloggen.

 

Förderung durch